KTM Zweirad Zauner Logo

Sieg für Riegler Patrick in der Enduro ÖM
News vom: 03.09.2020

News

Sieg für Patrick Riegler bei Ötscher Enduro ÖM

    Der KTM Zauner Racing Fahrer Patrick Riegler gewinnt die Junioren Wertung bei der am vergangenen Wochenende ausgetragenen Ötscher Enduro ÖM. Sein Teamkollege und Bruder, Mario Riegler die Open Kategorie auf Rang 11.

    Durch den heftigen Regen in der Nacht von Samstag auf Sonntag fanden die beiden KTM Zauner Racing Piloten Patrick und Mario Riegler erschwerte Bedingungen beim dritten Lauf zur Österreichischen Enduro Staatsmeisterschaft. Der jüngere Bruder Patrick ging in der Junioren-Wertung als Gesamtführender an den Start und bewies erneut, dass er zurecht an der Spitze liegt. In der ersten Sonderprüfung lieferte er sich noch einen spannenden Zweikampf, den er um ein Hundertsel knapp für sich entscheiden konnte, jedoch die drei weiteren Sonderprüfungen souverän gewann. “Ich hatte in der Sonderprüfung 2 zwei Stürze, die mir wertvolle Zeit gekostet hat, konnte jedoch in SP1, 3 und 4 fehlerfrei bleiben und mir damit in der Junioren ÖM den 1. Platz sichern. In der Open ÖM reichte es für Position 8.”

    Mario Riegler überzeugte in der Qualifikation am Samstag mit einem Top-Ten Resultat. Bei einer Renndauer von insgesamt 5 Stunden mit 4 Endurorunden und 4 Sonderprüfungen am Sonntag erreichte der Behamberger den 11. Gesamtrang in der Open ÖM am Ötscher.

    Mario Riegler: “Durch den heftigen Regen in der Nacht von Samstag auf Sonntag war die erste Sonderprüfungsrunde grundsätzlich sehr rutschig. Darin wurde mir eine rutschige Wurzelpassage, die mich zu Fall brachte, zum Verhängnis und kostete mir für die Endwertung wichtige Sekunden. Pünktlich zum Start der zweiten Sonderprüfung wurde der ohnehin schon stark getränkte Boden am Ötscher natürlicherweise nochmals bewässert und erschwerte die Situation für alle Fahrer massiv. Die darauffolgenden zwei SP‘s machten mir durch den Grip Gewinn der Strecke und bessere Linienwahl richtig Spaß und somit konnte ich auch meine Tagesbestzeit einfahren. Über die zuvor, wegen den Wetterverhältnissen, gestrichene fünfte Runde wäre ich froh gewesen.”#

    Nächster Renneinsatz für die KTM Zauner Racing Brüder ist am 2. und 3. Oktober beim ÖEC und ÖM Finale in Guttaring, Kärnten.

    © Niki Peer
    © crossnews.at